BSZ Regensburger Land
Fachakademie Sozialpädagogik
http://www.bsz-regensburg.de/fachakademie-sozialpaedagogik.html

© 2017 BSZ Regensburger Land
Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Unsere Schule(n)
 

Fachakademie Sozialpädagogik

START:

Schuljahr 2017/18

Flyer - Download

Bewerbung an der Fachakademie Sozialpflege


ab dem

28. November 2017

Bewerbungsunterlagen

  • Motivations-/
    Bewerbungsschreiben,
  • Lebenslauf,
  • Zeugniskopie (Abschlusszeugnis, bzw. letztes Jahreszeugnis),
  • Sonstige Anlagen:
    alle Dokumente, die im Zusammenhang mit der Bewerbung von Interesse sein könnten

    Dies könnte sein:

  • (z.B.
    Praktikumsbe- stätigungen,
  • Bestätigungen über ehrenamtliche Tätigkeiten, vor allem im Bereich Kinder- und Jugendarbeit,
  • Bestätigungen über  Auslandsaufenthalte,
  • Bestätigungen über  Fortbildungen oder Zusatzqualifikationen,
    sonstige Referenzen).

Staatliche Fachakademie für Sozialpädagogik

Ab dem Schuljahr 2017/18 wird an unserer Schule eine Fachakademie für Sozialpädagogik eingerichtet.

Ausbildungsziel

Der Besuch der Fachakademie befähigt die Studierenden, in Kinderkrippen, Kindergärten, Horten, Heimen, Einrichtungen der Jugendarbeit sowie in anderen sozialpädagogischen Bereichen als Erzieherin, als Erzieher selbstständig tätig zu sein.

Die Ausbildung

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und ist in folgende Bereiche gegliedert:

  • 2 Studienjahre in Vollzeitunterricht an der Fachakademie für Sozialpädagogik anschließend
  • ein Berufspraktikum von 12 Monaten.

Aufnahmevoraussetzungen

  • mittlerer Schulabschluss

  •  ärztliche Bescheinigung über die Berufseignung (nicht älter als 3 Monate) 

  • erfolgreiches Aufnahmegespräch
  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem sozialpädagogischen, pädagogischen, sozialpflegerischen, pflegerischen oder rehabilitativen Beruf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens 2 Jahren

 oder

  •  eine einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens vier Jahren

Die endgültige Aufnahme ist vom Bestehen der Probezeit (erstes Halbjahr des Schulbesuchs) abhängig.

Finanzielles

  • es wird kein Schulgeld erhoben
  • Förderung: Sofern die Voraussetzungen dafür vorliegen, erhalten Studierende an der Fachakademie Meister-BAföG gem. AFBG.

Unterrichtsfächer

  • Pädagogik/Psychologie/Heilpädagogik
  • Sozialkunde/Soziologie
  • Mathematisch-naturwissenschaftliche Erziehung
  • Ökologie/Gesundheitserziehung
  • Recht und Organisation
  • Literatur- und Medienpädagogik
  • Deutsch
  • Englisch
  • Theologie/Religionspädagogik
  • Praxis- und Methodenlehre mit Gesprächsführung
  • Kunst- und Werkerziehung
  • Musik- und Bewegungserziehung
  • Übungen

Berufsbezeichnung

Bei erfolgreichem Ausbildungsabschluss wird die Berufsbezeichnung "Staatlich anerkannter Erzieher" bzw. "Staatlich anerkannte Erzieherin" verliehen.

Zusatzmöglichkeit

Studierende der Fachakademie für Sozialpädagogik haben die Möglichkeit, durch erfolgreich absolvierte Ergänzungsprüfungen die fachgebundene Fachhochschulreife zu erwerben.

Bei sehr guter Gesamtnote der staatlichen Abschlussprüfung und der Ergänzungsprüfung erwerben die Absolventen die fachgebundene Hochschulreife.